Top
Infos für Aktive

Infosfür Aktive

/ Automobilsport Motorsport

Sicherheitstanks für die Gruppen N, A und R

Wie bereits auf unserer Homepage veröffentlicht, hat die FIA die angekündigte Vorschrift bezüglich FT-Sicherheitstanks von 2017 auf den 01.01.2018 verlegt. Das heißt, dass in den Gruppen N, A, R1, R2 und R3 die Anwendung der serienmäßigen Kraftstoffbehälter auch 2017 erlaubt ist. FT- Sicherheitstanks werden allerdings empfohlen. Ab 2018 sind in vorgenannten Gruppen FT3-, FT3.5 oder FT5- Sicherheitstanks vorgeschrieben. Der Status der Veranstaltung spielt dabei grundsätzlich keine Rolle.

Falls in Fahrzeugen der Gruppen R1 bis R3 bereits im Jahr 2017 FT-Sicherheitstanks verwendet werden, ist darauf zu achten, dass diese Tanks dem entsprechenden VR-Homologationsnachtrag entsprechen müssen. Die ursprünglich vorgesehene Anwendung der Regelung auch auf die Gruppe R4 wurde zwischenzeitlich von der FIA wieder zurückgezogen.

Zurück