Top
Infos für Aktive

Infosfür Aktive

Die häufigsten Fragen:

Infos zur Anmeldung von Veranstaltungen beim DMSB

Der DMSB ist als Dachverband der deutschen Motorsportler für die Genehmigung von Motorsport-Veranstaltungen oberhalb des Clubsport-Bereichs zuständig. Die folgende Übersicht beantwortet die wichtigsten Fragen rund um die Anmeldung, außerdem finden Sie auf dieser Seite alle wichtigen Dokumente rund um die Veranstaltungsanmeldung. Für Detailfragen stehen die Experten in der Automobil- und Motorradabteilung des DMSB zur Verfügung. 

Welche Veranstaltungen werden vom DMSB genehmigt?

Beim DMSB sind Veranstaltungen der nationalen Lizenz-Stufen (z. B. „National“, „National A“) sowie Internationale Veranstaltungen anzumelden. Auch die Anmeldung von Läufen der Prädikate internationaler Spitzenverbände (FIA, FIM etc.) erfolgt über den DMSB.

Wie erfolgt die Veranstaltungsanmeldung?

Jede Motorsportveranstaltung wird ausschließlich online über mein.DMSB.de angemeldet. Nach erfolgter Registrierung führt das System Sie durch alle notwendigen Schritte.

Was bewirkt die Veranstaltungsanmeldung?

Mit der Anmeldung einer Veranstaltung wird eine Meldung an die Sportabteilung der zuständigen Mitgliederorganisation veranlasst, die das Event bewilligen muss. Außerdem erhält der DMSB die Möglichkeit, die Terminkalender der betroffenen Serien harmonisch zu gestalten und Kollisionen zu vermeiden. Deshalb sollte bei jeder Anmeldung stets auch ein alternativer Austragungstermin angegeben werden.

Ist die Veranstaltung mit der Anmeldung auch genehmigt?

Die Anmeldung einer Veranstaltung erfolgt unabhängig vom sportrechtlichen Genehmigungsverfahren und dient nur der ausgewogene Gestaltung des Motorsport-Terminkalenders. Unabhängig davon ist für jede Motorsport-Veranstaltung eine Ausschreibung zur Genehmigung einzureichen. Die Vorlagen für Ausschreibungen finden sich auf dieser Homepage in den Bereichen Automobilsport und Motorradsport jeweils bei der entsprechenden Disziplin oder per komfortabler Suche über das Downloadcenter.

Welche Fristen sind zu beachten?

Veranstaltungen sind jeweils im Vorjahr, in der Regel spätestens im Herbst, anzumelden. Je nach dem Status des Events gelten besondere Fristen, die durch die Spitzenverbände festgelegt werden. Eine Übersicht finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Welche weiteren Services bietet der DMSB Veranstaltern?

Interessierte Veranstalter können ihr Event in den Publikationen des DMSB bewerben. Hierzu konnte ein interessantes Kombi-Angebot ins Leben gerufen werden. Details zum gibt es im entsprechenden Dokument unten.

Veranstaltungsanmeldung:

Wichtige Fristen für die Anmeldung

Für die Einreichung der Terminanmeldungen gelten Fristen, die vom DMSB sowie den internationalen Motorsportverbänden FIA und FIM definiert werden. Bis zu folgenden Daten muss die Online-Anmeldung einer Veranstaltung erfolgt sein:


Termine Automobil

 

FIA-Prädikatsveranstaltungen 2018:
Anmeldung bis 15. Juli 2017

Automobilsport-Termine 2018 mit dem Status International und Nat. A/NEAFP oder Nat. A/NSAFP (mit und ohne ADAC-/DMSB-Prädikat):
Anmeldung bis 14. August 2017

Automobilsport-Termine 2018 mit den Status Rallye 70 (DMSB Rallye Cup):
Anmeldung bis 30. September 2017

Automobilsport-Termine 2018 mit den Status Rallye 35:
Anmeldung bis 30. November 2017

 

Termine Motorrad

 

Int. oder Europa-offene Veranstaltungen ohne FIM- oder FIME-Prädikat sowie DMSB-Prädikats-Veranstaltungen für 2018:
Anmeldung bis 30. August 2017

Nationale DMSB-Veranstaltungen ohne Prädikat für 2018:
Anmeldung bis 18. Oktober 2017

FIM- oder FIME-Prädikats-Veranstaltungen für 2019:
Anmeldung bis 30. August 2017*
(* vorbehaltlich besonderer Festlegungen durch die FIM/FIME)

Allgemeine Dokumente

Diese Liste enthält derzeit keine Elemente.