Top
Infos für Aktive

Infosfür Aktive

/ Autocross

Bernd Stubbe ist Europameister, Andre Hinnenkamp EM-Zweiter

Sensationeller Erfolg bei der FIA-Autocross-EM: Bernd Stubbe ist Europameister in der Kategorie „SuperBuggy“. Damit sicherte sich der 27-Jährige nach 2008 und 2011 seinen dritten EM-Titel. Den Doppelerfolg für Deutschland in der Königsklasse des Autocross-Sports machte Andre Hinnenkamp beim Saisonfinale im italienischen Maggiora als Vize-Europameister perfekt. Mit diesem hervorragenden Ergebnis belegt Deutschland in der Nationenwertung hinter Tschechien den zweiten Platz.

Titelverteidiger Bernd Stubbe dominierte in der Saison 2012 mit seinem Fast & Speed Eigenbau die Konkurrenz. Auf dem Weg zum EM-Titel sicherte sich der Pilot aus Rhede Ems insgesamt sieben Siege in neun Läufen. So triumphierte er auch vor heimischem Publikum bei den beiden deutschen EM-Läufen in Seelow und Cunewalde. Bereits beim vorletzten Lauf in St. Igny (Frankreich) hatte Bernd Stubbe den Titel in der Tasche – und lag in der Tabelle uneinholbar in Front vor seinen Verfolgern.

Packender Fight um Platz zwei
Spannung versprach beim Saisonfinale in Maggiora der Kampf um die weiteren Podestplätze – mit deutscher Beteiligung. Dabei schaffte Andre Hinnenkamp in Italien zum vierten Mal in dieser Saison den Sprung auf das Siegerpodium und realisierte zugleich sein bestes Saisonergebnis: Platz zwei. Mit diesem Resultat zog er in der Meisterschaft an Petr Turek aus Tschechien vorbei auf den zweiten Tabellenplatz. Entsprechend groß war der Jubel des frisch gebackenen Vize-Europameisters. Ein sensationelles Ergebnis aus schwarz-rot-goldener Sicht: Zum ersten Mal belegt Autocross-Deutschland in der Königklasse „SuperBuggy“ die Plätze ein und zwei. Darüber hinaus schaffte Michael Buddelmeyer in der Kategorie „Buggy1600“ eine Top-10-Platzierung. Der Pilot aus Steinfeld wurde Achter.

Deutschland im Nations Cup auf Platz zwei
Während der Sieg im FIA Nations Cup auch in diesem Jahr souverän an Tschechien (439 Punkte) ging, belegte Deutschland (268 Punkte) in dieser prestigeträchtigen Wertung erneut den zweiten Platz – diesmal vor den Franzosen (226 Punkte).

Meisterschaftsstände
FIA-Autocross-EM

Kategorie „SuperBuggy“
Endstand nach 9 von 9 Läufen
1 Bernd Stubbe (GER) 159
2 Andre Hinnenkamp (GER) 110
3 Petr Turek (CZE) 105
4 Ladislav Hanak (CZE) 95
5 Petr Bartos (CZE) 92

Nations Cup
Endstand nach 9 von 9 Läufen

1 Tschechien 439
2 Deutschland 268
3 Frankreich 226
4 Ungarn 212
5 Niederlande 202

Zurück