Top
Infos für Aktive

Infosfür Aktive

Foto: Marco2811 / Fotolia

/ DMSB-Academy Motorsport Automobilsport Motorradsport

DMSB bietet Master-Studienplatz

In der DMSB-Geschäftsstelle ist eine Position neu zu besetzen, die insbesondere für junge Bewerber hoch interessant sein kann: Mit Anerkennung von SimRacing als Motorsportdisziplin wurde eine Stelle für einen dualen Masterstudienplatz (Abschluss  Master of Arts „Sportbusiness Management“) eingerichtet. Der Inhaber soll sich der Entwicklung der neuen Disziplin widmen. Als Teil des 40-köpfigen Teams der DMSB-Geschäftsstelle soll er oder sie dabei als zentraler Ansprechpartner für die neue Disziplin fungieren, mit den zuständigen Gremien zusammenarbeiten und Maßnahmen zur Etablierung von SimRacing mit entwickeln. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis 28. Februar 2019. Die vollständigen Stellenausschreibungen und alle Details zum Bewerbungsverfahren gibt es unter  www.dmsb.de > Karriere.

Mit der neu eingerichteten Stelle geht der DMSB bei der Entwicklung der jungen Disziplin SimRacing neue Wege. Hier müssen zunächst Strukturen geschaffen und Regelwerke optimiert werden. Dies geschieht im Rahmen eines dualen Studiums mit Abschluss als Master of Arts „Sportbusiness Management“, Aufgabenbereich: SimRacing. Während der Studiendauer von fünf Semestern agiert der/die Student/in als zentrale/r Ansprechpartner/in für die Motorsportdisziplin. Zu den abwechslungsreichen operativen Aufgaben gehören nicht nur die Zusammenarbeit mit der AG SimRacing und die Umsetzung deren Beschlüsse, sondern auch die Entwicklung von Maßnahmen zur weiteren Etablierung von SimRacing, wobei hier auch Standards zu definieren sowie Sport- und Binnenstrukturen zu schaffen sind. Voraussetzung für den Master of Arts „Sportbusiness Management“ beim DMSB ist ein Bachelor oder ein vergleichbarer Abschuss mit einem betriebswirtschaftlichen oder sportmanagement-orientierten Schwerpunkt.

Master of Arts „Sportbusiness Management“, Aufgabenbereich: SimRacing

Zurück