Top
Infos für Aktive

Infosfür Aktive

/ Enduro

DEM: Davide von Zitzewitz gewinnt in Rehna

Erstmals fand ein Lauf zur Internationalen Deutschen Enduro Meisterschaft (DEM) im mecklenburgischen Rehna zwischen Schwerin und Lübeck statt. Die dortige Geländefahrt ist allerdings kein unbeschriebenes Blatt, schließlich wurde „Rund um Rehna“ in diesem Jahr bereits zum 67. Mal ausgetragen. Doch erst nach der witterungsbedingten Absage der Läufe in Burg, übernahmen die Norddeutschen kurzerhand das DEM-Prädikat. Der ausrichtende MC Rehna e.V. im ADAC präsentierte letztendlich eine tolle Veranstaltung, für die es am Ende größtenteils nur lobende Worte gab.

„Es hat wirklich total viel Spaß gemacht. Man hat gemerkt, dass sich die Organisatoren richtig viel Mühe gegeben haben. Die beiden Sonderprüfungen waren wirklich großartig. Unterm Strich eine echte Bereicherung für die Meisterschaft“, befand der amtierende Champion Dennis Schröter, der seiner angestrebten Titelverteidigung ein weiteres Stück nähergekommen ist. Zwar verpasste der Husqvarna-Fahrer nach engem Kampf um vier Sekunden den Tagessieg, dennoch konnte er mit Rang zwei seine Führung im Championat weiter ausbauen.

Schnellster nach drei Runden und sechs zu absolvierenden Sonderprüfungen war Davide von Zitzewitz, der nur etwa 90 Kilometer von Rehna entfernt wohnt. Dennoch war der Norddeutsche hier bisher noch nie am Start. „Es hatte sich leider nicht so wirklich ergeben“, zuckt der KTM-Fahrer mit den Schultern, der sich über seinen ersten Overall-Saisonsieg natürlich mächtig freute. „Ich habe mir vorgenommen, so ruhig und rund wie nur irgendwie möglich zu fahren. Das konnte ich gut umsetzen. Ich bin wirklich extrem happy.“ Damit ist Davide von Zitzewitz, neben Dennis Schröter (zwei Siege), Angus Heidecke, Edward Hübner und Andreas Beier, der den Lauf in Rehna als Tagesdritter beendete, nun bereits der fünfte Championatssieger im sechsten Saisonlauf! Das verspricht bei den beiden Läufen im Oktober, dem Enduro-Klassiker in Zschopau sowie dem Finale in Tucheim ein heißer Endspurt zu werden.

ERGEBNIS
Tagesergebnis – Int. Deutsche Enduro Meisterschaft (Championat)

1. Davide von Zitzewitz 47:18.99 min
2. Dennis Schröter +0:04.02
3. Andreas Beier +0:31.72
4. Robert Riedel +0:42.62
5. Edward Hübner +0:44.38
6. Björn Feldt     +0:52.20
7. Angus Heidecke +0:52.70
8. Benjamin Meusel +1:13.46
9. Jörg Haustein +1:18.64
10. Paul Roßbach +1:21.33

PUNKTE
Meisterschaftsstand (nach 6 von 8 Läufen)

1. Dennis Schröter 469 Punkte
2. Davide von Zitzewitz 429
3. Edward Hübner 428
4. Angus Heidecke 427
5. Andreas Beier 420
6. Robert Riedel 389
7. Björn Feldt     382
8. Christian Brockel 361
9. Paul Roßbach 358
10. Chris Gundermann 308

Zurück