Top
Infos für Aktive

Infosfür Aktive

/ Autocross Rallycross

DMSB und DRCV bringen Autocross gemeinsam voran

Der Deutsche Motor Sport Bund e.V. (DMSB) hat sich mit dem Deutschen Rallye Cross Verband e.V. (DRCV) auf eine gemeinsame Zusammenarbeit verständigt. Der DRCV ist ab sofort Mitglied im ADAC Weser-Ems und richtet dort seine Veranstaltungen nach den aktuellen Clubsport-Bestimmungen aus.

„Wir freuen uns, dass wir den DRCV als starken Partner in der Autocross-Szene gewinnen konnten“, erklärte DMSB-Sportdirektor Michael Günther nach den erfolgreichen Gesprächen mit den Vertretern des DRCV, Herrn Karsten Wesp und Frau Sandra Schönig. „Die Zusammenarbeit eröffnet uns viele neue Möglichkeit, um den Sport weiter voranzubringen, insbesondere im Bereich der Jugendförderung.“ Auch Jürgen Riedemann, Sportleiter des ADAC Weser-Ems, erhofft sich durch die gemeinsame Arbeit Synergieeffekte für den Autocross-Sport.

Die Fahrerinnen und Fahrer des DRCV profitieren zukünftig als Inhaber einer DMSB-Lizenz oder Race Card zudem von dem besonderen Versicherungsschutz des DMSB.

Weitere Informationen zum DRCV, ADAC Weser-Ems und dem DMSB-Versicherungsschutz (Lizenzbestimmungen, Art. 13) sind auf den jeweiligen Homepages der Verbände zu finden.

Zurück