Top
Infos für Aktive

Infosfür Aktive

/ Motorradsport

Dr. Wolfgang Srb als FIM-Europe-Präsident bestätigt

Die FIM-Europe-Generalversammlung hat Dr. Wolfgang Srb im Amt bestätigt. Der 2014 erstmals gewählte Österreicher wird damit eine zweite Amtszeit an der Spitze des europäischen Motorradverbandes antreten. Auf ihn entfielen bei der Abstimmung 59 Stimmen, während Gegenkandidat Stelios Korelis, Präsident des griechischen Motorradsportverbandes AMOTOE, neun Stimmen erhielt.

Wolfgang Glas ist Ehrenpräsident der FIM Europe
Die Generalversammlung, an der die Vertreter von 40 nationalen Organisationen teilnahmen, fand im Rahmen der 24. Auflage des FIM-Europe-Kongresses im französischen Nantes und in Anwesenheit von FIM-Präsident Vito Ippolito statt. Da an diesem Wochenende auch die verschiedenen Kommissionen tagten, war der DMSB mit einer großen Delegation in der Bretagne vertreten. FIM-Europe-Präsident Dr. Srb nutzte den Rahmen und den Anlass, um in der Generalversammlung auch drei deutsche Funktionäre für ihr langjähriges Engagement für den Motorradsport auf europäischer Bühne auszuzeichnen. So wurde das ehemalige DMSB-Präsidiumsmitglied Wolfgang Glas, der zugleich viele Jahre auch das Amt des FIM-Europe-Vizepräsidenten ausübte, zum Ehrenpräsidenten der FIM Europe ernannt. Hans-Rudolph Hein wurde darüber hinaus als Ehrenvorsitzender der Motocross-Kommission und Karl Vögele als Ehrenvorsitzenden der Motoball-Kommission ausgezeichnet.

Auf der Tagesordnung in Nantes standen zudem weitere Wahlen. So wurden Martin de Graaff, Jean-Marc Desnues, Juhani Halme, Martins Lazdovskis, Silvio Manicardi, Nicoleta Olariu, Michal Sikora und Jan Stovicek als Vizepräsidenten gewählt. Per Akklamation fiel das Votum für die Kassenprüfer Laurent Delbroek, Vadym Kopylov und Tapio Nevala. Darüber hinaus wurden die folgenden fünf Kandidaten in den Rechtsausschuss gewählt: Jiri Janak, Manuel Marinheiro, Theodoros Rachiotis, Rodolfo Romeo und Hannu Toumainen.

Zurück