Top
Infos für Aktive

Infosfür Aktive

/ Slalom

DSM: Tony Tute verteidigt in Meschede seine Spitzenposition

Beim 5. DMV/ADAC Krombacher Slalomwochenende auf dem Flugplatz Meschede-Schüren wurden die Läufe fünf und sechs zur Deutschen Slalom-Meisterschaft (DSM) ausgetragen. Mit Schnee, Regen und Hagel, Frost und Sonnenschein erwartete die Teilnehmer ein turbulentes Wochenende. Durch die wechselhafte Witterung wurden die Ergebnisse teilweise ganz schnell auf den Kopf gestellt. Trotzdem behauptete Spitzenreiter Tony Tute aus Wedemark zum Schuss seine Tabellenführung. Er fuhr auf VW Lupo Cup zwei Siege ein der Klasse H13 ein und gewann am Samstag zudem die Wertung der Gruppe 3.

Verfolger Lars Bröker (Mitsubishi Lancer) setzte sich samstags in der Klasse F11 durch. Am Sonntag belegte er hinter Thomas Weber (Mitsubishi Lancer Evo 8) und Rainer Krug (BMW M3) den dritten Platz in der H13. Weber, der einen Tag zuvor Klassenrang zwei erreichte, liegt nach dem DSM-Wochenende auf dem Flugplatz Meschede-Schüren nun punktgleich mit Bröker auf dem zweiten Tabellenplatz. Die beiden Fahrer haben aktuell einen Rückstand von gerade einmal 3,6 Punkten auf dem DM-Führenden.

Vierter in der Meisterschaft ist nach sechs Läufen Titelverteidiger Hans-Martin Gass. Der aktuelle Meister, der am vorangegangen DSM-Wochenende zwei Mal den Gesamtsieg holte, fuhr diesmal bei schwierigen Bedingungen auf Audi A3 TFSI in der Klasse H15 auf die Plätze vier und fünf. Die Top Fünf der DSM-Tabelle komplettiert Kai Sorgenfrei, der auf VW Golf GTI in der Klasse F9 einen Doppelerfolg feierte.


ERGEBNISSE
5. DMV/ADAC Krombacher Wochenende Flugplatzslalom - Samstag

5. DMV/ADAC Krombacher Wochenende Flugplatzslalom - Sonntag


PUNKTE
Tabelle Deutsche Slalom-Meisterschaft 2019

Zurück