Top
Infos für Aktive

Infosfür Aktive

/ Automobilsport

Konstruktives Treffen zu elektrischen Rennserien mit ecoGP

Vergangene Woche trafen sich Vertreter von DMSB und ecoGP zu einem ersten Austausch über elektrisch betriebene Rennserien in der Geschäftsstelle des Motorsport-Dachverbandes. Bei dem konstruktiven Meeting wurden Möglichkeiten einer zukünftigen Zusammenarbeit besprochen und gemeinsame Ziele festgelegt.

Oberstes Ziel der angestrebten Kooperation ist es, die Attraktivität und die Teilnehmerzahl in Rennserien mit Elektro-Fahrzeugen zu steigern und neben Amateuren auch Fahrzeugherstellern eine Wettbewerbsplattform zu bieten. Darüber hinaus sollen Ängste und Unsicherheiten im Umgang mit Elektromobilität und elektrisch betriebenen Fahrzeugen abgebaut werden.

ecoGP ist ein Anbieter von internationalen 24h Ausdauerrennen für elektrisch betriebene Serienfahrzeuge. Ziel der Wettbewerbe ist es, in 24h möglichst viele Runden zurückzulegen. Die flexible Anpassung der Ladestoppstrategie gepaart mit Teamgeist und der Wahl der effizientesten Geschwindigkeit unter den verschiedenen Wetterbedingungen machen den Reiz der seit 2013 veranstalteten Rennserie www.ecograndprix.com aus.

Foto: v.l.n.r. Michael Günther (DMSB-Sportdirektor), Rafael de Mestre (ecoGP), Klaus Schäfer (ecoGP) und Philipp Ecker (DMSB-Referent für Sportentwicklung)

Zurück