Top
Infos für Aktive

Infosfür Aktive

/ Motoball

Motoball-Bundesliga: Comet schießt sich in die Play-Offs

Nachholspiel in der Motoball-Bundesliga: Klar und souverän zog am Sonntagnachmittag der MSC Comet Durmersheim in die Play-Offs ein. Der Altmeister besiegte den direkten Konkurrenten MSC Philippsburg mit 10:1 und steht damit unter den besten vier Teams der Motoball-Bundesliga Süd.

Vor den 250 Zuschauern im Oberwald-Stadion übernahmen die Hausherren von Beginn an die Initative. Gennadii Mitc brachte den MSC Comet im ersten Viertel mit 2:0 in Führung. Vor der Halbzeit erhöhten Kevin Tritsch und Jonas Burger auf 4:0. Beim MSC Comet Durmersheim stimmten an diesem Nachmittag Einsatz und Wille. Der MSC Philippsburg fand nie ein Mittel gegen den Altmeister. Normann Brunner mit zwei Toren und der starke Mitc sorgten dann im dritten Abschnitt für die Entscheidung. Jan Zoll konnte zu Beginn des vierten Abschnitts den Ehrentreffer für die Gäste erzielen. Brunner, Mitc und Burger machten es dann noch zweistellig zum verdienten 10:1-Erfolg. Durmersheim spielt nun in den Play-Offs gegen Nordmeister Seelze.


Play-Off-Viertelfinalspiele im Überblick:
MSC Comet Durmersheim – 1. MSC Seelze
MSC Taifun Mörsch – MSF Tornado Kierspe
MSC Pattensen – MSC Ubstadt-Weiher
1.MBC 70/90 Halle – MSC Puma Kuppenheim

B-Pokal-Viertelfinalspiele im Überblick:
MSC Kobra Malchin – MBV Budel
MBC Kierspe – MSC Philippsburg
MSC Malsch – MSC Jarmen


Weitere Informationen

www.motoball-bundesliga.de

Zurück