Top
Infos für Aktive

Infosfür Aktive

/ Motocross

MX-DM Open: Getteman auch in Lugau nicht zu stoppen

Drittes Rennen, dritter Sieg: Der 25-jährige Jens Getteman (BEL) gewinnt den dritten Lauf der Deutschen Motocross-Meisterschaft Klasse Open in Lugau. Damit kann der aktuelle Meister seinen Vorsprung in der DM-Tabelle vergrößern.

Kalt war es im Erzgebirge. Und am Tag vor dem Rennen mit rund zehn mm Niederschlag auch nass. Aber die Strecke trocknete nach dem Vormittagstraining schnell ab. Für die beiden Läufe über jeweils 22 Runden beim 70. Internationalen ADAC Motocross des MSC Lugau präsentierte sich die Piste bestens befahrbar. Getteman durfte sich nach der zweitschnellsten Trainingszeit früh seine Startposition hinter dem Gatter aussuchen. Die Trainingsbestzeit markierte Mike Stender mit 1:30.558 Minuten.

Im ersten Wertungslauf war Titelverteidiger Getteman mit seiner 450-ccm-Kawasaki auf dem Vormarsch, bevor er das Motorrad ausbremste. Trotzdem reichte es für ihn bei der Zieldurchfahrt noch sicher zu Platz zwei. Als Sieger wurde Mike Stender abgewinkt. Stefan Ekerold wurde Dritter.

Im zweiten Heat war dem Aushängeschild im Thüringer Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil der Triumph nicht zu nehmen. Er siegte vor Ekerold und Stender durch. Somit holte Getteman den Tagessieg vor seinen beiden ärgsten Meisterschaftsrivalen. In der Tabelle rangiert er mit jetzt 131 Zählern vor Mike Stender (126 Punkte) und Stefan Ekerold (125).

Der vierte Lauf zur Deutschen Motocross-Meisterschaft Klasse Open wird am 19. Mai in Vellahn ausgetragen.


ERGEBNISSE
70. Int. ADAC Motocross in Lugau



Zurück