Top
Infos für Aktive

Infosfür Aktive

/ Motocross

MX-DM Open: Jens Getteman verteidigt den Titel

Jens Getteman wiederholt seinen Erfolg aus dem Vorjahr und gewinnt die Deutsche Motocross-Meisterschaft Klasse Open. Der 25-jährige Kawasaki-Pilot machte es beim 48. Jüterboger Motocross zunächst spannend, holte sich zum Schluss dann aber doch mit großem Vorsprung den Titel. Vizemeister wurde Mike Stender vor Tim Koch.

Der Belgier kam mit einem dicken Polster von 41 Punkten als Tabellenleader zum Finale an die Sandstrecke südlich von Potsdam. Nachdem Getteman sechs der sieben Saisonrennen für sich entscheiden konnte, hatte er eine Hand am Titel. Aber ein Sturz im ersten Lauf, nach überlegener Bestzeit im Training, verhinderte die vorgezogene Meisterfeier. Motorrad und Fahrer waren lädiert: Zehn Minuten vor Laufende war Schluss. Getteman wurde als 21. gewertet, bekam aber aufgrund von Gastfahrern zumindest zwei Punkte gutgeschrieben. Tim Koch wurde als Sieger abgewinkt. Auf den zweiten Platz fuhr Brian Hsu. Das Podest komplettierte Mike Stender.

Im zweiten Lauf machte der Fahrer des Thüringer Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil dann kurzen Prozess. Er stürmte an die Spitze, wo er souverän seine Runden drehte. Getteman gewann vor Tim Koch Zweiter und Stefan Ekerold. Bei der Zieldurchfahrt wurde der alte und neue Champion mit einer Meistertorte und passendem T-Shirt erwartet.  

Getteman hat nach acht DM-Veranstaltungen 353 Punkte auf dem Konto. Vizemeister Mike Stender fuhr 325 Punkte ein. Tim Koch sicherte sich mit 285 Punkten und einem knappen Vorsprung von drei Zählern den dritten Tabellenplatz vor Stefan Ekerold (282 Punkte).


ERGEBNISSE
48. Jüterboger Motocross

PUNKTE
Tabelle Deutsche Motocross-Meisterschaft Open

Zurück