Top
Infos für Aktive

Infosfür Aktive

Foto: Eva Beyer

/ Motocross

MX-DM Seitenwagen: Weiss / Schneider in Aichwald ganz oben auf dem Podest

Die Deutsche Motocross-Meisterschaft Seitenwagen machte zur sechsten Runde des Jahres Station in Aichwald. Beim Int. 58. ADAC Motocross Aichwald fuhren Benjamin Weiss / Patrick Schneider vor großer Kulisse einen glänzenden Doppelerfolg ein. Die Veranstaltung in Baden-Württemberg besuchten über das gesamte Wochenende einschließlich des Abendprogramms mehr als 24.000 Gäste. Damit stellte der MSC Aichwald einen neuen Besucherrekord für das Motocross-Event auf – entsprechend zufrieden zeigten sich die Organisatoren um den Vorsitzenden Manuel Dorn.

Das österreichische MX-Gespann Weiss / Schneider setzte sich im ersten Lauf auf der Strecke „Im Horben“ gegen das belgisch-deutsche Duo Davy Sanders / Andres Haller durch. Der Weltmeister aus dem Jahr 2016, Jan Hendrickx aus Belgien, fuhr mit seinem französischen Beifahrer Bastien Chopin auf den dritten Platz. Im zweiten Lauf gewannen Weiss / Schneider vor Sanders / Haller und Petr Kolencik / Matej Hejhal aus Tschechien.

Mit den Saisonsiegen Nummer drei und vier sicherten sich Weiss / Schneider souverän den Tagessieg. In der Deutschen Meisterschaft liegt das Seitenwagen-Team nun mit 242 Punkten auf dem zweiten Platz und verkürzt nach dem erfolgreichen Wochenende in Aichwald den Rückstand auf die Tabellenführer Sanders / Haller, die mit 256 Punkten weiter an der Tabellenspitze stehen.

Der siebte Lauf zur Deutsche Motocross-Meisterschaft Seitenwagen findet am 5. August in Gerstetten statt.

ERGEBNISSE
Int. 58. ADAC Motocross Aichwald

 

 

Zurück