Top
Infos für Aktive

Infosfür Aktive

Foto: quadmxlive

/ Motocross

MX-Quad-DM: Doppelerfolg für Roman Gwiazda in Wriezen

Die Deutsche Motocross-Quad-Meisterschaft machte am 1. Mai mit dem vorletzten Lauf des Jahres Station im brandenburgischen Wriezen. Beim 87. ADMV Motocross Silberberge Wriezen wurden die Weichen im Titelkampf gestellt.

Insgesamt 19 Fahrer aus Deutschland, den Niederlanden, Belgien sowie Estland, Polen, Ungarn und Finnland waren am Start. Da der 1. Mai in den Niederlanden kein Feiertag ist, konnte Titelverteidiger Joe Maessen leider nicht teilnehmen. Maessen hatte bis dato aussichtsreich auf dem zweiten Tabellenplatz gelegen. In Abwesenheit des aktuellen Deutschen Meisters holte sich Yamaha-Fahrer Roman Gwiazda im ersten Rennen den Sieg vor seinem Markenkollegen Manfred Zienecker. Auf den dritten Platz fuhr der Pole Hugo Sowka. Tabellenführer Kevin Saar (EST) kämpfte in Wriezen mit technischen Problemen und fiel im ersten Rennen vorzeitig aus. Im zweiten Rennen konnte er wegen des Defektes nicht starten. Hier wurde erneut Gwiazda als Sieger vor Zienecker abgewinkt. Das Podest komplettierte diesmal Kristof Karai (HUN).

Beim Saisonfinale der Deutschen Motocross-Quad-Meisterschaft, das am 22. September beim MSC Hennweiler ausgetragen wird, kommt es zum großen Showdown der Titelkandidaten.

ERGEBNISSE
87. ADMV Motocross Silberberge Wriezen

PUNKTE
Motocross Prädikatsergebnisse 2019

 

 

Zurück