Top
Infos für Aktive

Infosfür Aktive

Foto: quadmxlive

/ Motocross

MX-Quad-DM: Joe Maessen holt sich in Hennweiler den Titel

Die Deutsche Motocross-Quad-Meisterschaft absolvierte am vergangenen Wochenende die letzten zwei Rennen der Saison 2018. Beim 38. ADAC Motocross Hennweiler fiel die finale Entscheidung im Kampf um den DM-Titel. Zum Schluss durfte Joe Maessen als Deutscher Meister jubeln. Es war eine gelungene Premiere für den MSC Hennweiler, der zum ersten Mal einen Lauf zur MX-Quad-DM ausrichtete.

Den ersten Lauf gewann Manfred Zienecker (Yamaha) aus Klosterlechfeld vor dem Niederländer Joe Maessen (JM-Racing) und Martin Bach (FM-KTM). David Freidinger aus Österreich fuhr auf den vierten Platz. Auch im zweiten Lauf setzte sich Zienecker wieder gegen DM-Leader Maessen durch, der als Zweiter abgewinkt wurde. Das Siegerpodium komplettierte Honda-Fahrer Freidinger.

Zwei Mal auf den zweiten Platz zu fahren, das genügte Joe Maessen, um in der Gesamtrechnung seine Tabellenführung zu behaupten. Maessen ist neuer Deutscher Meister. Als Vizemeister wurde Manfred Zienecker geehrt. Den dritten Platz in der DM-Wertung erreichte David Freidinger.


ERGEBNISSE
38. ADAC Motocross Hennweiler

PUNKTE
Tabelle Deutsche Motocross-Quad-Meisterschaft 2018

Weitere Informationen
www.mschennweiler.de

 

 

Zurück