Top
Infos für Aktive

Infosfür Aktive

/ Rallycross

Offroad: Neue Klasse für Rallycross-Einsteiger beschlossen

Bei der Sitzung des DMSB-Exekutivkomitees Mitte November in Frankfurt wurden zahlreiche Beschlüsse gefasst, die ab der Motorsportsaison 2019 gelten werden. Die zuvor von den Fachausschüssen vorbereiteten Anträge wurden größtenteils angenommen – ein Beleg für die gute Sacharbeit dieser Expertengremien. Neben der Verabschiedung von Meisterschaftskalendern und Detailänderungen in den Reglements wurde vor allem eine zentrale Neuerung präsentiert: Der DMSB führt ab 2019 ein Online-Nennungssystem ein, das in einer Pilotphase für die Disziplinen Motocross, Enduro, Bergrennen und Automobil-Slalom genutzt wird. Das System verspricht Teilnehmern und Veranstaltern künftig vereinfachte und zügigere Abläufe.

Exekutivkomitee und Präsidium des DMSB folgten dem Wunsch des Fachausschusses Offroad zur Einführung einer neuen Nachwuchsklasse in der Deutschen Rallycross-Meisterschaft. Die als „Serienproduktionswagen DRX Rookie 1600“ bezeichnete neue Klasse ist für zweiradgetriebene Tourenwagen bis 1,6 Liter Hubraum konzipiert. Das Reglement erlaubt bis auf wenige sicherheitsrelevante Umbauten – wie zum Beispiel einen Überrollkäfig – keinerlei Veränderungen am Fahrzeug. Durch den Beschluss wird es künftig auch in Deutschland diese international bereits erfolgreich eingeführte Fahrzeugklasse geben. Nach Österreich, den Niederlanden und Großbritannien gibt es damit künftig auch hierzulande eine neue, kostengünstige Einsteigerklasse.

 

 

Zurück