Top
Infos für Aktive

Infosfür Aktive

/ Rallye

Rallyesport: R35- und R70-Veranstalter können sich für DMSB-Rallye-Cup 2019 bewerben

Während die Rallyesaison 2018 noch im vollen Gange ist, laufen bereits die Planungen für das kommende Jahr. Ein Thema, das der DMSB-Fachausschuss (FA) Rallye angeregt hat, ist die Steigerung der Attraktivität des DMSB-Rallye-Cups. Insbesondere soll das bestehende „Sommerloch“ durch die Aufnahme neuer Veranstaltungen in den Saisonkalender verkleinert werden.

Geplant sind im DMSB-Rallye-Cup für das Jahr 2019 derzeit jeweils acht Veranstaltungen in den Regionen Nord und Süd. Hinzu kommt ein Endlauf, bei dem die Teams aus beiden Regionen um den Titel fighten. Um diesen Kalender attraktiv zu gestalten, sind Veranstalter auch in diesem Jahr eingeladen, ihr Interesse an der Ausrichtung eines Laufs beim DMSB anzumelden. Insbesondere in der Region Nord gibt es nach wie vor eine Lücke in den Sommermonaten, für die Bewerbungen hoch willkommen sind.

Ein Formular für interessierte Bewerber steht ab sofort zum Download auf der DMSB-Homepage zur Verfügung. Veranstalter können es bis 15. September 2018 per E-Mail an den DMSB (meifert@dmsb.de) senden. Wichtig ist dabei, dass neben der Bewerbung auch die Terminanmeldung unter mein.dmsb.de mit Angabe des Prädikatswunsches erfolgt.

Aus den eingegangenen Meldungen wird der FA Rallye 16 Wertungsläufe und ein Saisonfinale auswählen, welche dann vom DMSB-Präsidium bestätigt werden müssen. Die Veranstaltungen im Saisonkalender werden durch den FA zudem beraten und unterstützt, um die Events attraktiv zu machen und ein möglichst durchgängig hohes Niveau zu gewährleisten.

>> Klicken Sie hier, um direkt zum Download des Bewerbungsformulars (PDF) zu gelangen.

Zurück