Top
Infos für Aktive

Infosfür Aktive

/ Trial

Trial-DM: Die Krönung der Meister in Kerzenheim

Zwar standen die Deutschen Trial-Meister 2019 mit Sarah Bauer und Franz Kadlec seit dem vorangegangenen Lauf in Osnabrück bereits fest, dennoch nutzten sie beim Finale in Kerzenheim die Gelegenheit für zwei weitere Spitzenleistungen.

Nachdem sich das Format im letzten Jahr erfolgreich etabliert hat, endete auch die Trial-Saison 2019 mit einer Einzelveranstaltung inklusive Jahressiegerehrung und Abschlussfeier. Diesmal lud der AMC Kerzenheim das Starterfeld zum Finale in dessen einzigartige Wälder, um dem Endlauf noch einmal eine ganz besondere Note zu geben. Zweimal 15 Sektionen fast ausschließlich natürlichen Ursprungs galt es zu befahren, nachdem die erste Hürde bereits am Freitagabend genommen wurde: Eine durchnässte Wiese war Untergrund des Fahrerlagers und so wurden fast alle Fahrzeuge per Traktor hineingezogen.

Doch scheinbar hatte es in den Tagen zuvor genug geregnet und während der Veranstaltung blieb das Gelände von oben trocken. Sehr zur Freude der Fahrer, die den Saisonabschluss so in vollen Zügen und fast schon etwas wehmütig genießen konnten.

Die beiden vorzeitigen Meister Sarah Bauer und Franzi Kadlec genossen ihre Fahrt ganz sicher, denn der letzte Lauf konnte an ihrem Endergebnis nichts mehr ändern. Entspannt und dennoch ehrgeizig befuhren sie die anspruchsvollen Sektionen und beendeten die Saison mit einer Kür für die Fans: Zwei erneute Siege ließen sie sich nicht nehmen.

Den Vize-Titel der Herren sicherte sich nach einem spannenden Finale in Kerzenheim Max Faude, dritter der Gesamtwertung wurde Jan Peters. Bei den Damen gibt es mit Vivian Wachs eine neue Vize-Meisterin zu beglückwünschen, Platz drei ging 2019 an Sophia ter Jung.
Sieger des DMSB Trial Cups wurde Tobias Wulf, im DMSB Trial Pokal gewann schließlich Rodney Bereiter und den Senioren Trial Pokal entschied Sascha Hanning für sich.

Zurück