FIA Lizenzsystem 2022

Das neue FIA-Lizenzsystem gilt ab 2022 für alle internationalen Lizenzen im Automobilsport. Auf dieser Seite haben wir für Sie alle relevanten Informationen zum neuen Lizenzsystem zusammengestellt. Sollten Sie darüber hinaus Fragen zu Ihrer internationalen Automobilsportlizenz haben, helfen wir Ihnen gerne persönlich per E-Mail (lizenzdmsb.de) oder Telefon (069/6330070) weiter.

 

E-Learning bei Erstbeantragung

Bei erstmaliger Beantragung einer internationalen Lizenz Circuit, Road oder Junior muss vor der Lizenzbeantragung ein FIA E-Learning Sicherheitstraining absolviert werden (dies gilt nicht für Personen, die bereits im Besitz einer internationalen Fahrerlizenz sind oder waren). Nach der erfolgreichen Durchführung erhalten Sie ein Zertifikat, das bei der Lizenzbeantragung eingereicht werden muss. Das E-Learning erreichen Sie über den folgenden Link: https://elearning.fia.com/learn/register

Bitte beachten Sie:

  • der Branch Code, den Sie bei der Registrierung angeben müssen, lautet: DRIVER-SRG
  • das E-Learning steht zurzeit nur in englischer Sprache zur Verfügung. Wir informieren darüber, sobald die deutsche Übersetzung verfügbar ist.

Unterteilung in Circuit, Road und Junior

Das neue Lizenzsystem der FIA sieht eine Unterteilung in „Circuit“, „Road" und „Junior“ vor. Lizenznehmer, die sowohl bei Circuit- als auch bei Road-Wettbewerben an den Start gehen möchten, benötigen eine kombinierte Circuit/Road-Lizenz.

Circuit (Rundstrecke)Bezieht sich auf Wettbewerbe oder Fahrzeuge auf Rundstrecken (gemäß Anhang O der FIA, Artikel 2): Kart, einsitzige Rennwagen, Prototypen, GT, Tourenwagen, Autocross, Rallycross, Historische Rundstrecke, Trucks und Driftsport.
Road (Straße)Bezieht sich auf Wettbewerbe oder Fahrzeuge auf abgesperrten oder offenen Straßen: Rallye, Bergrennen, Cross-Country, und Historische Rallye.
JuniorBezieht sich auf Wettbewerbe oder Fahrzeuge im Junior-Bereich: Kart, Autocross und Rallycross.

Leistungsniveau

Darüber hinaus orientieren sich die Internationalen Lizenzen am Leistungsniveau der Fahrzeuge (Leistungsgewicht in kg/PS)*.
*Leistungsgewicht (weight/power ratio)
Gewicht = Gewicht des Fahrzeugs in kg in rennfertigem Zustand einschließlich Fahrer, wie in den anzuwendenden technischen Vorschriften beschrieben.
Leistung = maximale Leistungsabgabe des Fahrzeugs in PS, gemessen an der Kurbelwelle.

Für die Fahrzeuge im Junior-Bereich Kart und Offroad ergibt sich folgende Lizenzstruktur:

Voraussetzungen

Folgende Voraussetzungen müssen als Nachweis für die Beantragung der jeweiligen Lizenzstufe erfüllt sein. Dabei schließt die höhere Lizenzstufe grundsätzlich die niedrigere Lizenzstufe ein. Das bedeutet, dass wie bisher auch die Internationalen Lizenzen die Nationalen Lizenzen einschließen. Eine Beantragung einer Internationalen Lizenz sowie einer weiteren Nationalen Lizenz ist nicht notwendig.

  • Die ITA, ITB, ITC-C/R und ITD-C/R schließen grundsätzlich alle Nationalen Lizenzen ein.
  • Die ITE, ITF und ITG schließen ausschließlich die Nationale Kart-Lizenz Stufe A und Nationale Lizenz C ein.
     

Bitte halten Sie die notwendigen Nachweise vor Beginn des Bestellprozesses Ihrer Lizenz bereit:

Übergangsregelung für 2022

Alle Lizenznehmer, die bereits in den vergangenen Jahren im Besitz einer internationalen Lizenz waren, können auch 2022 eine gleichwertige internationale Lizenz beantragen, ohne die jeweiligen Ergebnisse nachweisen zu müssen. Bei einer Lizenzhochstufung sind die erforderlichen Ergebnisse einzureichen.

FAQs

Das neue Lizenzsystem der FIA wird 2022 in Kraft treten. Mit der Überarbeitung des Lizenzsystems vereinfacht und vereinheitlicht die FIA die Struktur der Lizenzklassen nach Disziplinen und Leistungsniveaus der Fahrzeuge (Gewichts-/Leistungsverhältnis). Vor der Lizenzbeantragung werden Erstantragsteller internationaler Lizenzen ab der kommenden Saison ein FIA Sicherheits-E-Learning absolvieren.

Unterteilung in Circuit, Road und Junior

Das neue Lizenzsystem der FIA sieht eine Unterteilung in „Circuit“, „Road" und „Junior“ vor. Lizenznehmer, die sowohl bei Circuit- als auch bei Road-Wettbewerben an den Start gehen möchten, benötigen ab dem kommenden Jahr jeweils eine gültige internationale Lizenz in beiden Bereichen.

  • Circuit (Rundstrecke): Bezieht sich auf Wettbewerbe oder Fahrzeuge auf Rundstrecken (gemäß Anhang O der FIA, Artikel 2): Kart, einsitzige Rennwagen, Prototypen, GT, Tourenwagen, Autocross, Rallycross, Historische Rundstrecke, Trucks und Driftsport.
  • Road (Straße): Bezieht sich auf Wettbewerbe oder Fahrzeuge auf abgesperrten oder offenen Straßen: Rallye, Cross-Country, Bergrennen und Historische Rallye.
  • Junior: Bezieht sich auf Wettbewerbe oder Fahrzeuge im Junior-Bereich: Kart, Autocross und Rallycross.

Bei der Teilnahme an Rundstrecken-Wettbewerben und Straßen-Wettbewerben benötigen Sie beide Lizenzen. Sie können beide Lizenzen bei der Beantragung auswählen und erhalten anschließend eine Lizenzkarte/digitale Lizenz mit einer Lizenznummer.

Bei einem Lizenzentzug sind somit beide Lizenzen gesperrt.

Die Lizenzrückstufungen für die Internationalen Lizenzen ITC und ITD (Circuit und Road) sind ausgesetzt.

Sie können Ihre Internationale Lizenz ohne einen Ergebnisnachweis beantragen.

Für die Internationalen Lizenzen ITA und ITB beachten Sie bitte die Rückstufungsregelungen in den DMSB-Lizenzbestimmungen.

Im Kartsport ergibt sich ab 2022 folgende Lizenzstruktur:

2021

ab 2022

Alterskriterien

CIK C-Senior

ITE

ab Jg. 2007

CIK C-Restricted

ITF

Jg. 2007-2008

CIK C-Junior

ITG

Jg. 2008-2010

Die höhere Lizenzstufe schließt grundsätzlich die niedrigere Lizenzstufe ein. Das bedeutet, dass wie bisher auch die Internationalen Lizenzen die Nationalen Lizenzen einschließen. Eine Beantragung einer Internationalen Lizenz sowie einer weiteren Nationalen Lizenz ist nicht notwendig:

Die ITA, ITB, ITC-C/R und ITD-C/R schließen grundsätzlich alle Nationalen Lizenzen ein.
Die ITE, ITF und ITG schließen ausschließlich die Nationale Kart-Lizenz Stufe A und Nationale Lizenz C ein.

Downloads

Automobilsport - Grafische Übersicht Internationale Lizenzen 2022
In Ergänzung und nationaler Umsetzung der Internationalen Bestimmungen der FIA (ISG; Anh. L zum ISG Kapitel I, II) sind diese Lizenzbestimmungen für den durch den DMSB geregelten Automobilsport aufgestellt worden.
Automobilsport - Grafische Übersicht Nationale Lizenzen 2022
In Ergänzung und nationaler Umsetzung der Internationalen Bestimmungen der FIA (ISG; Anh. L zum ISG Kapitel I, II) sind diese Lizenzbestimmungen für den durch den DMSB geregelten Automobilsport aufgestellt worden.
Automobilsport - Lizenzbestimmungen 2022
Lizenzbestimmungen Automobilsport mit Stand vom 03. Februar 2022
Übersicht Altersstruktur int. Kartsport
Übersicht FIA Internationale Lizenzen ab 2022
Eine Übersicht der Neuerungen und Voraussetzungen zu den internationale FIA-Lizenzen ab 2022.