Aufbau und Gremien

Der DMSB ist als Motorsport-Dachverband in die nationalen und internationalen Sportstrukturen eingebunden. Neben den drei Trägervereinen sind zurzeit 19 weitere Vereine und Verbände Mitglieder im Deutschen Motor Sport Bund e. V.

Die Mitgliederversammlung wählt als höchstes Verbandsorgan das Präsidium des DMSB. Dieses führt und repräsentiert den Verband. Dabei wird das Präsidium durch das Exekutivkomitee unterstützt.

Die Deutsche Motor Sport Wirtschaftsdienst GmbH (DMSW) ist als Vermarktungs- und Service-Gesellschaft für den DMSB als Dienstleister tätig.


Dachverbände

Der internationale Motorsport wird von den beiden Weltverbänden FIA und FIM und der europäischen FIM Europe gelenkt. In allen Dachverbänden ist der DMSB Mitglied und vertritt dort die deutschen Interessen. Die internationalen Motorsportverbände schreiben unter anderem Welt- und Europameisterschaften aus und erstellen für diese alle Reglements. Diese Regelwerke stellen für die nationalen Verbände die Grundlage zur Erstellung der eigenen Reglements dar. Umgekehrt ist es die Aufgabe des DMSB, den Interessen der deutschen Motorsportler – ganz gleich, ob Fahrer, Teams, Hersteller oder Veranstalter – auf internationaler Ebene Gehör zu verschaffen.
Der Deutsche Olympische Sportbund ist in Deutschland die höchste sportliche Instanz für alle Sportarten und Disziplinen. Auch dort ist der DMSB Mitglied und vertritt die Interessen des Motorsports. Seit 2004 ist der DMSB vom Deutschen Olympischen Sport Bund als förderungswürdig anerkannt.

Fédération Internationale de l’Automobile 8 place de la Concorde
F-75008 Paris
T: +33 1 43124455
Fédération Internationale de Motocyclisme 11, Route de Suisse
CH-1295 Mies
T: +41 22 9509500
Fédération Internationale de Motocyclisme Europe 11, Route de Suisse
1295 Mies
T: +41 22 9509500
Deutscher Olympischer Sportbund Otto-Fleck-Schneise 12
60528 Frankfurt / Main
T: +49 69 67000

Mitglieder

Der Deutsche Motor Sport Bund ist ein Verband der Verbände. Zur Zeit hat der DMSB 22 Mitglieder: seine drei Trägervereine ADAC, AvD und DMV, 15 Landesmotorsportfachverbände sowie den Allgemeinen Deutschen Motorsport Verband (ADMV), den Automobil-Club Verkehr Bundesrepublik Deutschland (ACV), den Porsche Club Deutschland (PCD) und den Veteranen-Fahrzeug-Verband (VFV). Diese Mitglieder entsenden jeweils ihre Delegierten in die Mitgliederversammlung – das oberste Organ des DMSB. Die Mitgliederversammlung wählt das Präsidium des DMSB, beschließt über Satzungsänderungen und beispielsweise auch über die Aufnahme neuer Mitglieder. Neben den Trägervereinen, den Landesmotorsportfachverbänden und den sonstigen Mitgliedern haben auch die Jugendvertreter der Trägervereine und die fünf Präsidiumsmitglieder Sitz und Stimme in der Mitgliederversammlung.

DMSB-Trägervereine

Allgemeiner Deutscher Automobil Club e.V. Hansastraße 19
80686 München
T: +49 89 76760
Automobilclub von Deutschland e.V. Goldsteinstraße 237
60528 Frankfurt
T: +49 69 66060
Deutscher Motorsport Verband e.V. Otto-Fleck-Schneise 12
60528 Frankfurt
T: +49 69 6950020

Weitere Mitglieder

Allgemeiner Deutscher Motorsport Verband e.V. Heinitzstraße 43
15562 Rüdersdorf bei Berlin
T: +49 33638 486336
Automobil-Club Verkehr e.V. Theodor-Heuss-Ring 19-21
50668 Köln
T: +49 221 9126910
Porsche Club Deutschland e.V. Gutenbergstraße 19
70771 Echterdingen
T: +49 711 7504654
Veteranen-Fahrzeug-Verband e.V. Rosenweg 9a
55294 Bodenheim
T: +49 175 6612817

Landesmotorsportfachverbände

Bayerischer Motorsport-Verband e.V. Ridlerstraße 35
80339 München
T: +49 89 5195268
Hessischer Fachverband für Motorsport e.V. Lyoner Straße 22
60528 Frankfurt
T: +49 69 66078601
Landesfachverband Brandenburgischer Motorsport e.V. Dappstraße 25
15566 Schöneiche
T: +49 30 6491678
Landesfachverband für Motorsport Berlin e.V. Sybelstraße 25
10629 Berlin
T: +49 172 3207889
Landes-Motorsport-Fachverband e.V. Mecklenburg-Vorpommern c/o Bernd Weldner
Platz der Freundschaft 12
18059 Rostock
T: +49 381 3665870
Landes-Motorsport-Fachverband Hamburg e.V. Amsinckstraße 41
20097 Hamburg
T: +49 40 23919246
Landesmotorsportfachverband Sachsen-Anhalt e.V. c/o Harry Herzau
Calber Landstraße 4
06385 Aken
T: +49 34909 82182
Motorsport-Union Saar Wilhelmstraße 14
66538 Neunkirchen
T: +49 6821 9206016
Motorsportverband Baden-Württemberg e.V. c/o ADAC Nordbaden e. V.
Steinhäuserstraße 22
76135 Karlsruhe
T: +49 721 8104912
Motorsport-Verband Nordrhein-Westfalen e.V. Freie-Vogel-Straße 393
44269 Dortmund
T: +49 231 5499238
Motorsportverband Rheinland-Pfalz e.V. Viktoriastraße 15
56068 Koblenz
T: +49 261 1303259
Niedersächsischer Fachverband für Motorsport e.V. Lübecker Straße 17
30880 Laatzen
T: +49 5102 901166
Thüringer Motorsport Bund e.V. c/o Peter Tüffers
Triftstraße 9
37327 Leinefeld
T: +49 3605 511919
Sächsischer Landesfachverband Motorsport e.V. Hauptstraße 26
09392 Auerbach/E.
T: +49 3721 22321
Schleswig-Holsteinischer Fachverband für Motorsport e.V. Redderkamp 165
24111 Kiel
T: +49 1511 1142937

Präsidium

Das Präsidium führt und repräsentiert den Deutschen Motor Sport Bund. Gewählt wird das Präsidium vom obersten Organ des DMSB, der Mitgliederversammlung, die aus Delegierten der DMSB-Trägervereine und -Mitglieder besteht.

Wolfgang Wagner-Sachs Präsident

Vita:

Wolfgang Wagner-Sachs lernte das „motorsportliche Handwerk“ gewissermaßen von der Pike auf in der Praxis. Seit fast 30 Jahren wirkt er im heimischen MSC Rund um Schotten aktiv mit und führt den zum ADAC und VFV gehörenden Club heute als 1. Vorsitzender. Sein Club ist eng mit der Historie des legendären Schottenrings – einer der ältesten deutschen Rennstrecken – verbunden, auf der die Organisatoren verschiedenste Motorsport-Disziplinen begrüßen konnten. Renn- und Rallyefahrzeuge fuhren dort ebenso, wie es bis heute noch automobile Bergrennen gibt. Die Historie der hessischen Rennstrecke hält der Club unter anderem mit dem Schottenring Classic Grand Prix für Historische Motorräder wach. Im ADAC Hessen-Thüringen ist der Kraftverkehrsmeister und Fahrlehrer als Sportleiter Mitglied im Vorstand und engagiert sich als Promotor der deutschen SuperMoto-Meisterschaft (SuperMoto-IDM). Der Familienvater ist außerdem Präsident des Hessischen Fachverbands für Motorsport. Er lernte die Perspektive des aktiven Motorsportlers zudem als Rallye-Beifahrer kennen. Seit 2016 gehört Wolfgang Wagner-Sachs zum Präsidium und war hier zunächst für den Motorradsport zuständig. 2021 wurde er zum DMSB-Präsidenten gewählt.

Hans-Robert Kreutz Präsidiumsmitglied

Vita:

Hans-Robert Kreuz startete seine Motorsportkarriere auf ungewöhnlichem Weg: Als junger Mann war er Streckensprecher vor allem bei Bahnsportveranstaltungen und fand darüber ins Ehrenamt, in dem er nun bereits über fünf Jahrzehnte parallel zu seiner Berufslaufbahn als Mediziner aktiv ist. Zahlreiche Aufgaben im heimischen MSC „Freier Grund“ folgten Funktionen im DMSB-Trägerverein DMV, dessen Präsidium er seit 2008 angehörte und den er von 2010 bis 2012 als Präsident leitete. Auch im DMSB führte die Mitarbeit in vielen wichtigen Gremien schließlich bis ins Präsidium, dem er seit 2008 angehört. Immer wieder verband er im Ehrenamt außerdem seinen Beruf als Mediziner mit dem Motorsport. Bereits 1978 wurde er Verbandsarzt des damaligen Motorradsportverbandes OMK und später DMSB-Verbandsarzt für Motorradsport. Ab 1979 wirkte er in medizinischen Gremien der FIM mit, in der er 1991 bis 2010 die International Medical Comission (CMI) leitete. Der Motorrad-Weltverband ernannte ihn für seine Verdienste 2013 zum CMI-Ehrenpräsidenten. Der gebürtige Siegerländer wohnt nach dreieinhalb Jahrzehnten als niedergelassener Arzt heute in seiner Wahlheimat im Salzburger Land, wo er nach wie vor als Honorararzt praktiziert.

Gebhard Sanne Präsidiumsmitglied

Vita:

Gebhard Sanne ist dem Thema Mobilität nicht nur als engagierter Motorsportfunktionär verbunden. Als Vorstandsmitglied unterschiedlicher Versicherungsunternehmen und zuvor als Vorstandsvorsitzender einer Autoversicherung hatte er auch auf Entwicklungen im Straßenverkehr ein wachsames Auge. Diese berufliche „Vorbelastung“ führte geradewegs ins Ehrenamt: Ab 2000 war der gebürtige Hannoveraner 1. Vorsitzender im heimischen AvD-Club Oldenburg-Ostfriesland, von dort aus führte der Weg in das Präsidium des Automobil-Club von Deutschland. Hier wurde er 2007 Vizepräsident für Tourismus, Marketing und Vertrieb. In der Folge übernahm er auch Aufgaben im DMSB und im Automobil-Weltverband FIA. So leitete er ab 2009 die deutsche Formel-1-Kommission und wurde 2014 ins Präsidium des DMSB berufen. In der FIA arbeitete er in verschiedenen Arbeitskreisen mit. Dazu gehört etwa die Road Safety Campaign und die Road Safety Commission. Außerdem vertritt er den AvD im Direktionsrat der FIA-Region 1 (Europa, Mittlerer Osten und Afrika). Er wohnt mit seiner Frau im norddeutschen Oldenburg..

Dr. Hans-Gerd Ennser Präsidiumsmitglied

Vita:

Dr. Hans-Gerd Ennser begann seine Karriere als aktiver Motorsporler im Cockpit von Slalom- und Rallyefahrzeugen. Unter anderen gewann er 1991 den ONS-Slalom-Pokal. Parallel zu einem angefüllten Berufsleben brachte der Volljurist seine Expertise dann aber auch als Ehrenamtler in unterschiedlichsten Funktionen ein. Die Karriere des Juristen führte durch Industrieunternehmen, Funktionen in Staatsanwaltschaft und als Richter bis zum Direktor eines Amtsgerichts in seiner bayerischen Heimat. Ein Hintergrund, der ihn geradezu für Einsätze an der Rennstrecke prädestinierte, und so wirkte er als Vorsitzender der Sportkommissare bei vielen DTM- und Formel-1-Läufen. Über unterschiedliche Funktionen bei Automobilsportveranstaltungen kam er außerdem zur Verbandsarbeit. Neben der Vorstandsarbeit in einem Motorsportclub übernahm er auch im DMSB Verantwortung und gehört seit 2010 dem Präsidium an. Der Vater zweier erwachsenen Kinder ist außerdem seit 2018 Vorsitzender des ADAC Südbayern. Soweit es seine knappe Freizeit erlaubt, nimmt er heute mit seinen Sprösslingen sporadisch an Automobil-Slaloms teil. Er wohnt mit seiner Ehefrau in Passau.

Jürgen Hieke Präsidiumsmitglied

Vita:

Jürgen Hieke wurde 2021 in das Präsidium des DMSB gewählt. Der 52-jährige Westfale ist in den Strukturen des DMSB bestens bewandert, denn er war zuvor in der DMSB-Jugendorganisation dmsj als Gründungs-Vorstandsmitglied für Automobilsport (ab 1997), Fachberater Kart-Slalom (1999 bis 2011) und seit 2011 als deren Vorsitzender aktiv. Jugendarbeit im Motorsport war für ihn schon früh eine Herzensangelegenheit. Das bewies er als Jugendsprecher der Motorsportjugend NRW (ab 1987) ebenso, wie als deren Sportleiter (ab 1990). Seine motorsportliche Grundausbildung erhielt er im heimischen MSC Bork, wo er mit sechs Jahren in der Jugendgruppe bei Kartturnieren mitfuhr und mehrere Titel holte  – heute ist er längst Vorsitzender des MSC. Auch auf Regionalclub-Ebene engagierte er sich: Ab 2010 gehörte er zum Vorstand des ADAC Westfalen, dessen stellvertretender Vorsitzender er 2012 wurde. Seit 2018 ist er Vorstand Sport des ADAC Westfalen. Hieke lebt mit Ehefrau in Selm-Bork am Rande des Münsterlandes.

Ehrenpräsidenten

Winfried Urbinger Ehrenpräsident

Präsident des DMSB von 1997 bis 2006

Hermann Tomczyk Ehrenpräsident

Präsidiumsmitglied des DMSB von 1997 bis 2006, Präsident des DMSB von 2006 bis 2008


Exekutivkommitee

Das Exekutivkomitee unterstützt die Arbeit des DMSB-Präsidiums durch fachliche Beratung und die Erarbeitung von Beschlussvorlagen. Hierbei arbeiten die Mitglieder des Exekutivkomitees eng mit weiteren Experten zusammen – etwa den Mitgliedern der Fachausschüsse und anderen Fachleuten der einzelnen Motorsportdisziplinen.

Die Mitglieder des Exekutivkomitees

Hans-Robert Kreutz
Präsidium DMSB
Dr. Hans-Gerd Ennser
Präsidium DMSB
Wolfgang Wagner-Sachs
Präsidium DMSB
Jürgen Fabry
ADAC
Thomas Voss
ADAC
Ralph Bohnhorst
ADAC
Franz Josef Serr
AvD
Michael Görlich
AvD
Volker Ehekircher
AvD
Dr. Gunther David
DMV
Marco Mander
DMV
Armin Bolz
DMV
Karl-Heinz Ganster
LMFV
Peter Tüffers
LMFV
Reimund Patrizio
LMFV
Bernd Sagert
ADMV
Michael Haas
PCD
Dr. Julia Walter
DMSB Generalsekretärin

Deutsche Motor Sport Wirtschaftsdienst GmbH

Die Deutsche Motor Sport Wirtschaftsdienst GmbH ist die Vermarktungs- und Service-Gesellschaft des DMSB. Sie ist für den DMSB als Dienstleister tätig und verwertet TV- und Serienrechte sowie weitere Vermarktungsrechte des DMSB.

Kontakt

Deutsche Motor Sport Wirtschaftsdienst GmbH
Lyoner Stern
Hahnstraße 70
60528 Frankfurt / Main

T: +49 69 63300710
F: +49 69 63300720