Sicherheit - Safety News

Das Thema Sicherheit ist einer der zentralen Grundpfeiler der Arbeit des DMSB, egal ob es um die Sicherheitsbelange von Zuschauern, Fahrzeugen, Fahrern oder Rennstrecken geht. Darüber hinaus übernimmt der DMSB innerhalb des Motorsportumfeldes eine führende Rolle in der Weiterentwicklung von sicherheitsrelevanten Standards und arbeitet gemeinsam mit Partnern aus Sport, Industrie und Technik an praxisnahen Lösungen für alle Motorsport-Disziplinen.

Aktuelle Sicherheitsprojekte

Jedes Jahr führt der DMSB zahlreiche Projekte und Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit im Motorsport durch. Hier finden Sie eine Auswahl aktueller Projekte:

Entwicklung eines Systems zur elektronischen Signalgebung, das relevante Informationen direkt ins Fahrzeugcockpit überträgt. Gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft und gefördert von der ADAC Stiftung werden Unfallgefahren im Motorsport vermindert und die Fairness erhöht.

Seit 2019 bietet der DMSB eine freiwilige und kostenfreie Zusatzqualifikation für Sportwarte der Streckensicherung auf der Nürburgring Nordschleife an. Dadurch werden die Sportwarte noch besser auf die Besonderheiten bei ihrem Einstatz auf der Nordschleife vorbereitet und die Sicherheit auf der Eifel-Rennstrecke weiter erhöht.

Zusammenarbeit, kooperativer Wissenstransfer und Informationsaustausch zwischen DMSB und Stiftung "Sicherheit im Sport" zur Vermeidung und Verringerung von Sportunfällen, -verletzungen und -schäden im Motorsport.

Jährliche Aus- und Fortbildung von mehr als 1200 Sportwarten und Offiziellen durch die DMSB Academy.

 

Safety News

Safety News #2 – Kopf & Nacken geschützt

Safety News #1 – Richtig Anschnallen