Kalender der SuperMoto-IDM steht fest

©

Die IDSM geht mit gleich zwei Neuerungen in die Saison 2022: In den Jugendklassen werden PS-Beschränkungen eingeführt, um notwendige Investitionen in Maschine und Material gering zu halten und so den Einstieg in den SuperMoto-Sport zu erleichtern. Außerdem wird es künftig nur noch eine Klasse S4 geben, die vorherige Einteilung in die Regionalwertungen Nord und Süd entfällt. Dadurch können alle Startenden in der S4 auch an allen Veranstaltungen teilnehmen und über ein Qualifikationsschema den Sieger der jeweiligen Veranstaltung ausfahren.

Vorläufiger Einschreibeschluss: 1. März 2022
Auf der offiziellen Homepage (supermotoidm.de) finden Aktive und Fans auch in dieser Saison alle Infos und News zur Serie. Dazu gehören etwa Zuschauerinfos, die Streckenvorstellung, Vor- und Nachberichte zu den einzelnen Veranstaltungen, Ergebnisse der Rennen, Kontaktmöglichkeiten und Teilnehmerinfos. Die Einschreibung erfolgt über ein Online-Einschreibeformular und ist 2022 für die Klassen S1 bis S4 möglich. Möglich ist die Einschreibung außerdem in die Wettbewerbe für Junioren, Rookies und Youngster sowie die Ü40-Wertung. Auf der Homepage stehen auch sämtliche Einschreibe-Bedingungen und sportliche Voraussetzungen bereit. Der vorläufige Einschreibeschluss ist der 1. März 2022. Im Rahmen der einzelnen Läufe wird auch die dmsj – Deutsche Jugend-SuperMoto-Meisterschaft ausgeschrieben. Hier öffnet die Einschreibung zur Meisterschaft voraussichtlich Ende Februar.

IDSM-Kalender bekanntgegeben
Gleichzeitig mit dem Beginn der Einschreibfrist veröffentlichte die IDSM auch ihren Saisonkalender. Der SuperMoto-Saisonkalender umfasst in diesem Jahr sechs Rennwochenenden:

28. – 29. Mai 2022 Schafheim
18. – 19. Juni 2022 St. Wendel
2. – 3. Juli 2022 Wittgenborn
13. – 14. August 2022 Harzring
3. – 4. September 2022 Schleiz
24. – 25. September 2022 Oschersleben


Zurück im Kalender ist die Veranstaltung auf dem Harzring, wo die IDSM zuletzt 2017 gastierte. Coronabedingt musste im vergangenen Jahr auch Schafheim pausieren – die Strecke kehrt 2022 aber wieder als fester Bestandteil der Serie zurück. Das Saison-Highlight wartet bereits bei der zweiten Veranstaltung: Das ADAC SuperMoto St. Wendel ist wegen der einmaligen Atmosphäre im Wendelinuspark und den vielen fantastischen Fans bekannt und beliebt. Das Finale der Int. Deutschen SuperMoto Meisterschaft wird in diesem Jahr in Oschersleben ausgetragen.

Zurück